WEINBERGEN / SEEBACH: Bereits zum 4. Mal fand an der THEPRA Grundschule Weinbergen ein Altpapiersammelwettbewerb statt. Die Schüler und Schülerinnen hatten dabei die Möglichkeit zu Hause sowie im Freundes- und Bekanntenkreis Altpapier zu sammeln und gebündelt in die Schule mitzubringen. Unter den Schülern und Klassen kam es zu einem regen Wettstreit, welcher Schüler bzw. welche Klasse das beste Sammelergebnis erreichen würde. 4 Wochen hatten die Kindern Zeit ihr Altpapier in der Schule abzugeben. Einige entwickelten dabei so viel Eifer, dass es ihnen nur mit Hilfe ihrer Eltern möglich war all ihr Sammelgut rechtzeitig in die Schule zu bringen.

 

Im Ergebnis dieser Sammlung wurden über 13 Tonnen Altpapier von den Kindern und deren Eltern zusammengetragen.

 

Am Ende gab es neben einem kleinen Wanderpokal für die beste Klasse auch für die Jungen und Mädchen mit den besten Sammelergebnissen ein kleines Geschenk. Dank der Spende einer namhaften Heizungsfirma, die dieses Vorhaben mit Sachpreisen unterstützte, konnten die besten Sammler, die jeweils über 200 Kg Altpapier zusammentrugen, extra prämiert werden.

 

Mit dem Erlös dieser Sammlung wird die Schule im kommenden Frühjahr ein neues Gerätehaus für das Spiel- und Beschäftigungsmaterial auf den Schulhof aufstellen können.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Eltern und Helfern bedanken, die unsere Schüler und Schülerinnen bei ihrem Sammelwettbewerb unterstützt haben.

Text & Bild: Uwe Langer