THEPRA-Förderzentrum in Bruchstedt ist Energiesparmeister 2012


 

 

Meisterhafte Klimaschützer: Schule aus Thüringen kämpft um den Titel „Energiesparmeister Gold“

 

Bundesumweltministerium und Klimaschutzkampagne zeichnen Deutschlands beste Schulprojekte aus /
Ab sofort Online-Abstimmung für „Energiesparmeister Gold“

 

KLIMA SUCHT SCHUTZ – 
EINE VOM BUNDESUMWELTMINISTERIUM GEFÖRDERTE KAMPAGNE

 

Berlin, 16. April 2012. Bundesweit kämpfen Schüler für gutes Klima: sie sind als Klima-Detektive Energiefressern auf der Spur, gründen Fahrgemeinschaften, starten Informationskampagnen in ihrer Region oder setzen auf Solarstrom – kurz: ob groß oder klein, Deutschlands Schüler nehmen ihre Zukunft selbst in die Hand. Die zehn besten Energiesparprojekte hat die vom Bundesumwelt-ministerium geförderte Kampagne „Klima sucht Schutz“ ausgewählt und ihnen den Titel „Energiesparmeister 2012“ verliehen. Unter den frisch gekürten Energiesparmeistern ist in diesem Jahr auch eine Schule aus Thüringen.


So dürfen sich die Schüler des THEPRA-Förderzentrums in Bruchstedt über den Energiesparmeister-Titel freuen. Die Schule setzte sich mit ihrem Projekt gegen mehr als 150 andere Bewerber durch. Neben einem Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro winkt ihnen eine Videokamera inklusive Schnittprogramm sowie eine Projektpatenschaft mit atmosfair.

 

Doch damit nicht genug:

Die Schüler aus Bruchstedt haben zudem noch die Chance „Energiesparmeister Gold“ zu werden und somit die Preis-verleihung zu sich an die Schule zu holen.

 

Vom 16. bis 29. April findet auf www.energiesparmeister.de  die Online-Abstimmung statt. Wer für seinen Favoriten votiert, hat die Chance, viele tolle Energiesparpreise zu gewinnen. Die Hauptpreise: ein Giant-Hybrid-Fahrrad und zehn Vaude-Rücksäcke.


Energiesparmeister 2012:
THEPRA-Förderzentrum in Bruchstedt

 

Mit ihrem Engagement beeindruckten die Schüler des THEPRA-Förderzentrums die Jury nachhaltig. Energiesparen ist für die Förderschüler aus Thüringen nicht nur ein Projekt. Die Themen Umwelt und Klimaschutz sind fest im Schulalltag verankert und werden täglich gelebt: Schüler, Lehrer und Schulleitung beschäftigen sich nicht nur mit Energiesparen, Energieeffizienz und erneuerbaren Energien. Auch ökologisches Bewusstsein und lokale, naturnahe Produktion stehen bei den Bruchstedtern fest auf dem Programm und werden auch über die Schule hinausgetragen.


Der Wettkampf um „Gold“ – mit Hilfe des Paten atmosfair


In das Rennen um den Titel Energiesparmeister „Gold“ gehen die Schüler des Förderzentrums in Bruchstedt nicht allein. Unterstützt werden sie dabei von ihrem Paten atmosfair. „Wir unterstützen die Energiesparmeister, weil wir überzeugt sind, dass Klimaschutz im Klassenzimmer junge Köpfe früh auf die richtige Spur bringt und Spaß macht. Besonders begeistert sind wir darüber, dass das THEPRA-Förderzentrum sehr vielfältige Klimaschutz- und  Energiesparmaßnahmen umsetzt und das sogar schon seit 14 Jahren“, sagt Dietrich Brockhagen, Geschäftsführer  der gemeinnützigen atmosfair GmbH. „Wir freuen uns, die Schüler des  Förderzentrums in Bruchstedt als Pate unterstützen zu können und drücken ihnen die Daumen für den Titel Energiesparmeister Gold“, so Brockhagen weiter.


Die zehn „Energiesparmeister 2012“


Diese zehn Gewinner stellen sich dem Internet-Voting für den Energiesparmeister Gold:

 

  • St. Dominikus Gymnasium in 76133 Karlsruhe, Baden-Württemberg (Gymnasium)
  • Golden-Bühl-Schule in 78048 Villingen, Baden-Württemberg (Werkrealschule)
  • RGS Mildstedt in 25866 Mildstedt, Schleswig-Holstein (Gesamtschule)
  • Lilli-Martius-Schule in 24146 Kiel, Schleswig-Holstein (Gemeinschaftsschule)
  • Barbaraschule Pulheim in 50259 Pulheim, NRW (Grundschule)
  • Berufskolleg Berliner Platz in 59759 Arnsberg, NRW (Berufskolleg)
  • Gymnasium Gröbenzell in 82194 Gröbenzell, Bayern (Gymnasium)
  • Pestalozzischule in 68623 Lampertheim, Hessen (Grundschule)
  • Europaschule OSZ Palmnicken in 15517 Fürstenwalde, Brandenburg (Sekundarstufe II)
  • THEPRA-Förderzentrum in 99955 Bruchstedt, Thüringen (Förderschule)


Der Gewinner des Sonderpreises „Messbare Erfolge“


Den Sonderpreis „Messbare Erfolge“ hat das St. Dominikus Gymnasium aus Karlsruhe gewonnen. Zwischen 2008 und 2011 konnte das Gymnasium seinen Heizenergieverbrauch um 25 Prozent und seinen Stromverbrauch sogar um knapp 40 Prozent senken. Mit Hilfe des für alle Schulen auf www.energiesparclub.de/schule zur Verfügung stehenden „Energiesparkonto für Schulen“ konnte die Schule ihre Einsparerfolge übersichtlich dokumentieren.


Über den Wettbewerb und die co2online gemeinnützige GmbH


Die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online mbH setzt sich für die  Senkung des klimaschädlichen CO2-Ausstoßes ein. Mit interaktiven Energiespar-Ratgebern, einem Energiesparkonto, Heizspiegeln, einem Klima-Quiz sowie  Portalpartnern aus Wirtschaft, Medien, Wissenschaft, Politik und Verwaltung  motiviert sie den Einzelnen, mit aktivem Klimaschutz auch Geld zu sparen. co2online ist Träger der vom Bundesumweltministerium geförderten Kampagne „Klima sucht Schutz“ (www.klima-sucht-schutz.de) und führt zum achten Mal in Folge den erfolgreichen Energiesparmeister-Wettbewerb durch. Während der Wettbewerb zunächst Einzelpersonen auszeichnete, richtet er sich seit 2009 an herausragende Schul- und Schülerprojekte aus ganz Deutschland.

 

Kontakt:

Steffi Saueracker
co2online gemeinnützige GmbH
Hochkirchstraße 9
10829 Berlin

 

 

 

 

Tel:

030 / 780 96 65 - 22

 

Fax:

030 / 780 96 65 - 11

 

 

 

 

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!