Am 17. März 2017 besuchte der Bundestagsabgeordnete Johannes Selle (CDU) die Bildungs- und Begegnungsstätte auf der Burg in Weißensee. In einem gemeinsamen Gespräch mit dem Geschäftsführer des THEPRA Landesverbandes Erwin Gerlach, dem ehemaligen Geschäftsführer des THEPRA Landesverbandes Falko Albrecht, dem Bürgermeister von Bilzingsleben Hr. Bogk und den THEPRA Mitarbeiterinnen Sabine Falley und Katrin Hauer wurden Projekte in Weißensee und der VG Kindelbrück besprochen. Voller Begeisterung nahm Herr Selle das 3B als Tagungshaus zur Kenntnis. Zukünftige Vorhaben wurden besprochen und ein reger Austausch fand zum Thema Gebietsreform statt.

 

Text: Katrin Hauer
Bild: Tim Klotz