Offizielle Einweihung der Kletteranlage im „Wichteldörfchen“ Gotha-Sundhausen

 

GOTHA-SUNDHAUSEN: Nun ist es offiziell eingeweiht ... Am 20. April 2017 wurde in der THEPRA Kindetragesstätte „Wichteldörfchen“, in Gotha-Sundhausen, die neue Kletteranlage offiziell an die „Bewohner“ des „Dörfchens“ übergeben.

 

Nachdem die Kinder des Wichteldörfchens mitentscheiden konnten, welches neue Spielgerät angeschafft werden sollte, wurde im November 2016 mit dem Bau eines neuen Kletterparcours begonnen. Neben den Anschaffungskosten des Gerätes fielen natürlich weitere Kosten an, wie der Fallschutz und der Aufbau des Parcours.  Insgesamt beliefen sich die Anschaffungskosten auf fast 8000,00 €, die durch Spenden und Förderungen zusammengetragen wurden.

 

Besonders erwähnenswert ist hierbei die Regionale Sparkassenstiftung Gotha, welche 1000,00 € für die leuchtenden Augen der „Bewohner“ stifteten. Jedoch sind auch die lokalen Spender nicht zu vernachlässigen ... zum Beispiel spendete der Tegut 500,00 € und die Bewohner des THEPRA Kinder- und Jugendwohnheims „Am Hainich“ halfen fleißig beim Aufbau mit. 

 

Um sich zu bedanken, wurde die offizielle Eröffnung der Klettersaison feierlich von den Kindern gefeiert. Musikalisch, literarisch und spielerisch zauberten die „Strolche“ & die „Kobolde“ den Besuchern ein Lächeln ins Gesicht. Ob nun mit Gedichten, Liedern vom Frühling oder dem Vogellied.

 

Danach durfte endlich offiziell geklettert werden.

 

Der THEPRA Landesverband Thüringen e. V. bedankt sich ganz herzlich bei allen Spendern & Helfern für Ihre Mithilfe, den Kindern ein neues, begehrtes und vor allem sicheres Spielgerät beschafft zu haben.

Bild & Text: T. Klotz