Ein Tag mit ganz viel Sonnenschein, der lädt zum Sommerfeste ein.


Unter diesem Motto versammelten sich Jung und Alt am 29. Juni, zum alljährlich stattfindenden Sommerfest in der Kita „Kinderland„ in Bollstedt. So sehr auch in der bunten Jahreszeit die Tonnen an herunterfallenden Blättern mitunter störend wirken, so kann man unter den hoch gewachsenen Bäumen bei gefühlten 50 Grad Außentemperatur den Nachmittag auf einem schattigen Plätzchen, wunderbar angenehm und ertragbar genießen. Warum lohnt sich ein Besuch des Festes, abgesehen vom Schatten, außerdem? Unter dem Aspekt des Mitspracherechts seitens der Kinder bei der Gestaltung des Kita-Alltags, stellten die pfiffigen Mäusekinder in fast ausnahmsloser Eigenregie ein spektakuläres Programm auf die Beine. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und bewies einmal mehr, dass Kinder eigene Ideen kreativ einbringen und auch umsetzen können. Für das leibliche Wohl war ebenso gesorgt. Der Kühle spendende Eingangsbereich sorgte dafür, dass der Kuchen nicht weglief und die Getränke knapp unter Siedetemperatur blieben. Schminkstation, Bastelstation, Sportspiele und Tombola sorgten für abwechslungsreiche Betätigungsmöglichkeit für unseren Nachwuchs. Alles in Allem hat dieser Tag nicht nur für Spaß und Unterhaltung gesorgt, sondern war auch mal wieder eine tolle Möglichkeit, ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen. Neben dem aktiven Elternbeirat und Opa Wilfried, der mit seinem Feld-Porsche die Kinder mit auf Reise durch Bollstedt nahm und dadurch wieder einmal mehr für glänzende Kinderaugen sorgte, geht ein ganz besonderer Dank noch an folgende Sponsoren, die durch ihre Sach- und Geldspenden geholfen haben, das Fest in dem Umfang ausstatten zu können: Wienerberger GmbH, Ingenieurbüro Rother & Partner, Taibetrieb Kolditz, Universal Bau GmbH, Trink- und Abwasserverband „ Notter“, Sparkasse Unstrut-Hainich, Autohaus An der Aue, Jüttner Orthopädie, Metro Mühlhausen ….

 

Text: Kindertagesstätte „Kinderland“ Weinbergen OT Bollstedt