Süßes oder Saures - eine neue Tradition entsteht

 

Gruselige Geister, kleine Hexen und klapprige Skelette flitzen am Freitagmorgen über den Schulhof der Grundschule Kirchheilingen. Man begrüßt sich mit „Hua!“ und „Boo!“ In der Küche ist schon ein Großteil des Teams damit beschäftigt, ein schaurig schönes Frühstück vorzubereiten.

Angekommen im Klassenraum erzählen die Kinder von ihren eigenen Halloweentouren am gestrigen Tag in ihren Wohnorten. Sie erfahren in den ersten beiden Stunden allerhand über die Herkunft und der Tradition von Halloween, basteln und hören „Gruselmusik“.

Zum Frühstück erwartet sie ein toll dekoriertes Kinderrestaurant. Geboten werden Würstchenfinger, Monsterplätzchen, Schleimmuffins und viele weitere leckere Sachen. 

Weil unsere Turnhalle momentan nicht beheizt werden kann, wird die anschließende Halloweendisco kurzerhand in die Klassenräume verlegt. Bei Stuhltanz, Stopptanz und „Der Robbe“ kommen alle ins Schwitzen.

Wir bedanken uns besonders bei Monique Kramer, für ihre Hilfe und der schaurig-leckeren Ergänzung unseres Frühstücksbüffets.

 

Susanne Kasten, THEPRA Grundschule Kirchheilingen